Geschichte der Heilsarmee Chur

Weit über 100 Jahre kennt man die Armee Gottes als Kirche und als diakonische Institution in Chur und Umgebung. In den Jahren 1999 bis 2009 wurde die Heilsarmee Chur dann aber von Davos aus betreut.

 

Sergeant Thomas Heiniger, ein Toggenburger, übernahm ab April 2009 die Aufgabe, die Gemeindearbeit in Chur und Umgebung wieder aufzunehmen und zu aktivieren.

 

2013 beschloss die Leitung der Heilsarmee in Bern, dass die Gemeinde in Chur (auch Korps genannt), wieder ein eingenständig funktionierendes Korps mit eigener Leitung wurde.

 

Leitung seit Juli 2016:

Walter und Pia Sommer

 

 

 Jahreslosung Heilsarmee Chur:

 

 

Jesus spricht: Ich bin das Brot des Lebens.

 

Joh. 6,48